Ich möchte ein Tool kurz vorstellen, das es erlaubt, Fotos in AutoCAD/BricsCAD lagerichtig einzusetzen.

Die Anwendung ist denkbar einfach, man startet ISH_GpsImage, zeigt die Photos, die man eingesetzt haben möchte,s stellt vielleicht noch die Größe der Bilder, wie diese einzufügen sind, ein und ein Klick auf “LOS”.

Die Applikation geht die Fotos durch, liest sich die EXIF Information durch, sucht sich darin die GPS-Koordinaten und Drehung (Himmelsrichtung), rechnet gemäß den Projektionssystemangaben die X/Y-Werte des lokalen Systems aus und setzt dort das Foto ein. So erhält man in wenigen Sekunden, vielleicht Minuten, wenn es große und/oder viele Bilder sind, eine DWG-Datei, in welcher alle Positionen, wo Fotos gemacht wurden, mit einem Block und dem Image selbst dokumentiert sind.

Parallel zu der lagerichtigen Positionierung der Blöcke und Bilder können auch Layouts generiert werden, in welchem jedes Foto platziert wird (eines neben dem anderen, die Anzahl pro Layout können Sie frei wählen) und darunter Informationen aus den EXIF-Daten angeschrieben werden.

Es lässt sich nicht nur der Wanderweg so dokumentieren, auch Vermessung, Verkehrszeichen, Fassaden, u.v.m.

Und es gibt das ganze auch auf Video …

Natürlich muss dazu erwähnt werden, das geht nur, wer Bilder mit GPS-Informationen hat, also für ISH_GpsImage sollte man GPS aktivieren am Handy ūüėČ

Viel Erfolg mit der lagerichtigen Dokumentation …

Euer Alfred NESWADBA

Alfred NESWADBA

Alfred NESWADBA

Ingenieur Studio HOLLAUS

Anwender von AutoCAD seit der Version 1.4; derzeit Trainer sowie Entwickler f√ľr Applikationen basierend auf AutoCAD / Map3D / Civil3D / InfraWorks / Design-Review f√ľr den Viewer unserer FacilityManagment-Applikation und 3DS-Max Visualisierung und Animation von Civil-Projekten.

Entwicklung von kleinen Tools bis zu kompletten Applikationen f√ľr FacilityManagement, Geod√§sie, Verkehr (Verkehrsschildern bis zu Schleppkurvenberechnung), Raumplanung u.v.m f√ľr Ziviltechniker und auch Gemeinden sowie Landesregierungen.